In PIX4Dmatic erzeugte Punktwolken

Folgen

Pix4Dmatic kann drei verschiedene Punktwolken erzeugen und exportieren. Eine Tiefenpunktwolke, eine dichte Punktwolke und eine fusionierte Tiefen- und dichte Punktwolke. Jede verwendet unterschiedliche Eingabedaten zur Erstellung und hat unterschiedliche Attribute.

 
Punktwolke: Eine Punktwolke ist eine große Menge von Datenpunkten, die in einem dreidimensionalen Koordinatensystem angeordnet sind. Je dichter die Punkte sind, desto detaillierter ist die Rekonstruktion. Punktwolken können aus Bildern der Photogrammetrie, aus LiDAR-Tiefendaten von Laserscannern oder bei der Verarbeitung mit PIX4Dmatic aus einer Kombination von beidem erzeugt werden.
 
Hinweis: Derzeit ist die LiDAR-Kompatibilität nur bei Dateien von LiDAR-fähigen iPhones und iPads mit PIX4Dcatch gegeben. Für weitere Informationen: PIX4Dcatch FAQ - Was sind die empfohlenen Geräte?

Dichte Punktwolke

dense point cloud generated in PIX4Dmatic

PIX4Dmatic kann sehr dichte und hochgenaue Punktwolken erzeugen.

Eine dichte Punktwolke wird mit Hilfe der Photogrammetrie aus Bildern erzeugt. Bildmaterial mit ausreichender Qualität, Überlappung und Textur kann sehr dichte und hochgenaue Punktwolken erzeugen. Genauigkeit und Dichte sind die Stärken dieses Verfahrens. Homogene Regionen, die wenig oder keine Textur enthalten, ergeben Bereiche mit geringerer Dichte.

Für weitere Informationen: Densify - PIX4Dmatic.

Tiefenpunktwolke

Depth point cloud captured in PIX4Dcatch generated in PIX4Dmatic

Eine in PIX4Dmatic aus PIX4Dcatch generierte Tiefenpunktwolke.

Die Tiefenpunktwolke wird mit DepthMap-Dateien von LiDAR-fähigen iPhone- und iPad-Geräten erzeugt, die mit PIX4Dcatch erfasst wurden. LiDAR (Light Detection And Ranging) ist ein Messsystem, das Licht verwendet, indem es Lichtimpulse aussendet und misst, wie lange die Impulse brauchen, um zum Scanner zurückzukehren. Zu den Stärken von LiDAR bei der Erstellung von 3D-Modellen gehören hochpräzise Messungen vom Gerät zum Objekt sowie die Fähigkeit, Daten von homogenen und strukturarmen Oberflächen zu erfassen.

Für weitere Informationen: Tiefenpunktwolke - PIX4Dmatic.

Tiefe und dichte fusionierte Punktwolke

Fused point cloud generated in PIX4Dmatic

Dense & depth fused kombiniert die Punktwolken Dense und Depth zu einer.

Die Option Tiefen- und Dichtefusion kombiniert die dichte Punktwolke mit der Tiefenpunktwolke und nutzt die Stärken beider Eingaben, um eine bessere Punktwolke zu erhalten. PIX4Dmatic ist in der Lage, die genaueren Geolokalisierungs- und Orientierungsdaten bei der Erstellung der Dense-Punktwolke zu übernehmen und auf die LiDAR-Daten anzuwenden, die durch die GPS- und IMU-Drift von Mobilgeräten falsch ausgerichtet sein können. Die korrekt lokalisierten und ausgerichteten LiDAR-Daten ermöglichen es PIX4Dmatic dann, die Lücken in den homogenen und strukturarmen Bereichen zu füllen und so eine dichtere und vollständigere Punktwolke zu erstellen.

PIX4Dmatic ermöglicht die Anpassung der Toleranzen zwischen den beiden im Fusionsprozess. Für weitere Informationen: Tiefenschärfe und dichte Fusion - PIX4Dmatic

Für weitere Informationen über die Verarbeitung von PIX4Dcatch-Datensätzen in PIX4Dmatic.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Article feedback (for troubleshooting, post here instead)

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.