Wie importiere und exportiere ich Ebenen - PIX4Dfields

Folgen
Vorherige | Nächste

Bilder importieren

Importieren Sie entweder Drohnenbilder oder ein vorhandenes GeoTIFF.

1. Klicken Sie auf das Symbol Importieren.
2. (optional) Um Drohnenbilder (.jpg oder .tif Format) zu importieren, klicken Sie auf IMPORT IMAGES.
3. (optional) Um eine vorhandene GeoTIFF-Datei (.tif-Format) zu importieren, klicken Sie auf IMPORT GEOTIFF.

 
Hinweis: Nachdem Sie ein Projekt erstellt haben, ist es möglich, Bilder von mehreren Drohnenflügen in ein einziges Projekt zu importieren und zu verarbeiten. Um aufeinanderfolgende Flüge zu verarbeiten, klicken Sie import_fields.pngnach der Erstverarbeitung auf import_fields.pngImportieren.

Feldgrenzen importieren

Feldgrenzen importieren.

1. Nach dem Importieren von Bildern ist die Option zum Importieren von Feldgrenzen verfügbar.
2. Um eine Feldgrenze zu importieren, klicken Sie auf das Menü FELDGRENZEN.
3. Klicken Sie auf Feldbegrenzung importieren.
4. Navigieren Sie zu dem Ordner, der die Datei enthält, und wählen Sie ihn aus.
5. Klicken Sie auf Öffnen.
6. Die Aufforderung Möchten Sie die Ebenen, die den Rand schneiden, beschneiden? erscheint, aktivieren Sie das/die Kästchen neben den zu beschneidenden Ebenen.
7. Klicken Sie auf TRIM.

Anmerkungen importieren

Anmerkungen importieren.

1. Wählen Sie die Ebene aus, auf der Sie Anmerkungen hinzufügen möchten.
2. Klicken Sie auf das Symbol " Anmerkungen" oben rechts im Projektbildschirm.
3. Klicken Sie unten in der linken Seitenleiste auf das Menüsymbol neben ANNOTATIONS.
4. Klicken Sie auf Importieren. Der Cursor ändert sich in ein "Plus"-Zeichen.
5. Navigieren Sie zu dem Ordner, der die gewünschten Dateien enthält, und wählen Sie ihn aus.
6. Klicken Sie auf Öffnen.

Ausfuhren

Exportieren Sie Features aus einem Projekt zur Verwendung außerhalb der Software.

1. Klicken Sie auf die Registerkarte Export in der oberen rechten Ecke des Dashboards. Das folgende Fenster wird angezeigt:

Export.png

2. Wählen Sie das zu exportierende Merkmal aus.
3. Wählen Sie einen Zielordner aus und klicken Sie auf Ordner auswählen (Windows-Nutzer) / Öffnen (macOS-Nutzer).

Wenn Begrenzungen in "My John Deere Operation Center" importiert werden sollen, befolgen Sie die unter Export von Begrenzungen in My John Deere Operation Center - PIX4Dfields beschriebenen Schritte.

 
Hinweis: PIX4Dfields erstellt beim Export eines Orthomosaiks oder einer Vegetationsindexschicht die Dateitypen .tif und .data.tif. Im Falle von multispektralen Bildern ist die .tif-Datei ein falsches RGB-Bild der Daten, das leicht zu betrachten und auszudrucken ist. Der Dateityp .data.tif ist ein Graustufenbild, das die echten Spektraldaten für das zugehörige Band enthält.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 13 fanden dies hilfreich

Article feedback (for troubleshooting, post here instead)

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.